^^

Warnungen Sachsen

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen


WARNLAGEBERICHT für Sachsen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 19.11.2017, 14:30 Uhr

Wind-, in freien Lagen und bei kräftigeren Schauern Sturmböen, Fichtelberg schwere Sturmböen. Örtlich Gewitter. Im Bergland Frost und Schnee.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Montag, 20.11.2017, 14:30 Uhr:

Auf der Südflanke eines von Südschweden über die Ostsee nach Polen ziehenden Tiefs gelangt mit einer westlichen Strömung Meereskaltluft nach Sachsen. Heute kommt es verbreitet zu WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7), in freien Lagen und in Schauernähe auch zu STURMBÖEN um 75 km/h (Bft 8 bis 9). Auf dem Fichtelberg gibt es bis in die Nacht zum Montag hinein SCHWERE STURMBÖEN bis 100 km/h (Bft 10). Vereinzelt besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für GEWITTER. Zudem fällt im Erzgebirge und Vogtland tagsüber sowie in der Nacht zum Montag oberhalb von etwa 500 m SCHNEE, die Neuschneemengen liegen dort um 5, in Staulagen um 10 cm. Vor allem in den tiefen Lagen lässt der Wind in der Nacht zum Montag allmählich nach, dennoch treten im Bergland einzelne WINDBÖEN auf. Bei längeren Auflockerungen kann es in Ostsachsen zu GLÄTTE durch überfrierende Nässe kommen. Vor allem im Bergland gibt es leichten FROST. Am Montag muss im oberen Bergland erneut mit WINDBÖEN, vereinzelt auch mit STURMBÖEN sowie mit NEUSCHNEE um 5 cm gerechnet werden. Dabei kann es örtlich zu VERWEHUNGEN kommen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 19.11.2017, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Cathleen Weber

Besucherstatistik
Besucher gesamt: 839.817
Besucher heute: 1.189
Besucher gestern: 1.301
Besucher pro Tag: 915,81
gerade online: 22
max. online: 156
Seitenaufrufe diese Seite: 3.277
counter Statistiken