^^

Warnungen Deutschland


WARNLAGEBERICHT fr Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 25.02.2018, 07:00 Uhr


Bis in den Vormittag miger bis strenger Frost. Von der Ostsee her Schneeschauer. Im Sdwesten zum Teil windig.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE fr die nchsten 24 Stunden
bis Montag, 26.02.2018, 07:00 Uhr:


Deutschland liegt am Rande eines krftigen und umfangreichen Hochs ber Nordeuropa. Auf seiner Sdflanke wird von Osten her sehr kalte und meist auch sehr trockene Festlandsluft herangefhrt, die einen weiteren deutlichen Temperaturrckgang bringt. Heute treten im Sdwesten in freien Lagen und im hheren Bergland starke bis strmische Ben 7 bis 8 Bft, im Hochschwarzwald Sturmben oder schwere Sturmben 9 bis 10 Bft auf. Am Nachmittag lsst der Wind im Sdwesten allmhlich nach. Auch an der Ostsee weht der Wind frisch mit einzelnen starken Ben. Tagesber herrscht vielfach Dauerfrost, nur entlang des Rheins (Ausnahme: Hochrhein) steigt die Temperatur noch in den leichten Plusbereich. Im bigen Nordostwind fhlen sich die Temperaturen allgemein aber deutlich klter an. Von der Ostsee ziehen Schneeschauer nach Sdwesten, die auch etwas landeinwrts vordringen. Im kstennahen Raum knnen sie rtlich krftig ausfallen und, insbesondere bei wiederholten Schauern, 5 bis 10 cm Neuschnee bringen. Dazu knnen Schneeverwehungen auftreten. In der Nacht zum Montag kommt es an der Ostsee und etwas landeinwrts zu weiteren Schneeschauern. Diese bringen zumeist nur wenige cm Neuschnee, lokal sind aber erneut bis zu 10 cm Neuschnee in 12 Stunden mglich. Bei starken bis strmischen Ben aus Nordost sind vor allem direkt an der Kste Schneeverwehungen zu erwarten. Lebhafter Ostwind weht auch im Bergland des Sdens und der Mitte. Ansonsten ist es teils wolkig, hufig aber auch klar mit migem bis strengem Frost, insbesondere in der Sdosthlfte.

Aktuell sind folgende Warnungen in Kraft:

FROST: Leichter bis miger, teils auch strenger Frost. WIND-/STURMBEN: Sdwesten Ben 7-8 Bft, Hochschwarzwald 9-10 Bft aus Ost bis Nordost. GLTTE: Ostsee, angrenzendes Binnenland wegen geringem Schneefall. SCHNEE: Ostseekste Schneeschauer mit bis ca. 10 cm Neuschnee.

Nchste Aktualisierung: sptestens Sonntag, 25.02.2018, 11:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Martin Jonas
Besucherstatistik
Besucher gesamt: 958.557
Besucher heute: 263
Besucher gestern: 836
gerade online: 14
Seitenaufrufe diese Seite: 3.360
counter Statistiken