^^

Warnungen Deutschland


WARNLAGEBERICHT fr Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 21.06.2018, 09:12 Uhr


Verbreitet windig, teils strmisch. Im uersten Sden und Norden einzelne Gewitter.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Heute berquert die Kaltfront eines von der Ostsee zum Baltikum ziehenden Tiefs Deutschland von Nordwest nach Sdost. Dahinter strmt mit lebhafter Nordweststrmung merklich kltere Polarluft ein.

WIND: Von Nordwesten deutlich auffrischender, von Sdwest auf West bis Nordwest drehender Wind. Zunchst im Norden und in der Mitte steife bis strmische Ben (7 bis 8 Bft), im Norden und Osten an der Kaltfront, sowie in Schauernhe auch Sturmben (9 Bft), vereinzelt schwere Sturmben (10 Bft) nicht ausgeschlossen. Am Nachmittag auch im Sden und Sdwesten steife, in hheren und freien Lagen strmische Ben. In der Nacht zum Freitag im Binnenland bzw. in den Niederungen vorbergehend nachlassender Wind, an den Ksten weiterhin strmische Ben aus Nordwest. Spter vor allem im Nordwesten und in der Mitte wieder auffrischender Westwind mit einzelnen Ben Bft 7. GEWITTER: Mittags und nachmittags im uersten Sden und Sdosten einzelne Gewitter mit Starkregen, kleinkrnigem Hagel und steifen bis strmischen Ben. Auch im Norden - bevorzugt in Kstennhe und im Nordosten - vor allem nachmittags, abends und nachts einzelne Gewitter mit Gefahr von Sturmben (8-9 Bft), lokal eng begrenzt auch mehrstndiger Starkregen nicht ausgeschlossen.

Nchste Aktualisierung: sptestens Donnerstag, 21.06.2018, 11:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff
Besucherstatistik
Besucher gesamt: 1.050.511
Besucher heute: 333
Besucher gestern: 768
gerade online: 21
Seitenaufrufe diese Seite: 3.669
counter Statistiken