^^

Warnungen Deutschland

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd"> WARNLAGEBERICHT für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 20.09.2017, 03:32 Uhr

Morgens örtlich Nebel. An den Alpen regnerisch, Schneefallgrenze teils unter 1500 m. Tagsüber außer im Westen einzelne Schauer, aber nur geringe Gewitterwahrscheinlichkeit.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Donnerstag, 21.09.2017, 21:00 Uhr:

Das Höhentief über Mitteleuropa verlagert sich zögernd ostwärts, so dass sich von Westen her allmählich schwacher Hochdruckeinfluss durchsetzen kann. Heute Früh regnet es an den Alpen gebietsweise, vor allem im Berchtesgadener Land auch noch teils länger anhaltend. Die Schneefallgrenze sinkt auf etwa 1500 bis 1200 m. Ansonsten ist es aufgelockert, gebietsweise auch gering bewölkt. Schauer gibt es am ehesten im Norden und Nordwesten sowie im Schwarzwald, ansonsten bleibt es weitgehend trocken. Örtlich - vor allem im Westen und in der Mitte - bildet sich dichter Nebel. Tagsüber regnet es an den Alpen und im angrenzenden Alpenvorland zeit- und gebietsweise, Warnschwellen für Dauerregen werden aber keine erreicht. Die Schneefallgrenze steigt zögernd auf über 1500 m. Im Westen und Südwesten bleibt es meist trocken, ansonsten entwickeln sich im Tagesverlauf wieder einzelne Schauer. Kurze Gewitter sind nicht ausgeschlossen, die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber nur gering. In der Nacht zum Donnerstag klingen die Schauer allgemein wieder ab, an den Alpen hört es auf zu regnen. Lediglich an den Küsten kann es noch einzelne Schauer geben. Ansonsten lockern die Wolken auf, teilweise klart es auf. Dabei kann sich erneut Nebel bilden und in ungünstigen Lagen ist auch Bodenfrost möglich.

Aktuell sind folgende Warnungen in Kraft:

DAUERRGEN: Im Berchtesgadener Land Dauerregen mit Regenmengen zwischen 30 und 50 mm von Montagabend bis heute Vormittag. SCHNEEFALL: An den Alpen oberhalb 1500 m zeitweise Schneefall mit Ausbildung einer Schneedecke. Schneefallgrenze kurzzeitig örtlich bis auf 1200 m sinkend. NEBEL: Im Westen örtlich Nebel mit Sichtweiten von unter 150 m.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 21.09.2017, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff

Besucherstatistik
Besucher gesamt: 763.152
Besucher heute: 204
Besucher gestern: 1.106
Besucher pro Tag: 882,42
gerade online: 23
max. online: 156
Seitenaufrufe diese Seite: 2.580
counter Statistiken